Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 
 

hollinek's Roadbook

blog image
Hollinek Mag. Richard

Hollinek Mag. Richard

  • AT, Purkersdorf
mehr

10. Jul 2016 133

Tankeschön

Bereits zum vierten Mal versagte unsere Simca Aronde wegen verdreckter Benzinleitung den Dienst. Diesmal mitten in einer Schnitt SP. Schluss mit Lustig, der Tank muss raus und saniert werden!

Gute Tipps zum Thema gibt es viele: Alte Schrauben oder Streusplit in den Tank, auf eine Mischmaschine binden und drei Tage lang laufen lassen, Haushaltsreiniger und Säuren aller Art, Rostentferner und -umwandler, -fixierer, ein-K oder zwei-K-Versiegelungen etc. etc. Der eine schwört auf dieses ein anderer auf jenes Produkt, andere raten von jedweder Versiegelung ab. Kaum einer hat es selbst gemacht.





Gut, dass uns das alles viel zu kompliziert vorkam und wir gleich einen Profi aufsuchten: Karl Seidler in Oberwaltersdorf. Er erklärte uns nach einer Untersuchung mit dem Endoskop, dass unser Tank mit insgesamt 7 Kammern so kompliziert sei, dass er nicht an alle Roststellen herankommen könnte, ohne diesen aufzuschneiden. Nach einer umfangreichen endoskopischen Fotodokumentation des verrotteten Innenlebens, wurde der Tank aufgeschnitten und mit allen möglichen technischen Mitteln komplett gereinigt, entrostet, fachmännisch versiegelt und wieder zusammengelötet. Das Ganze in erstaunlich kurzer Zeit und unter Einhaltung des Kostenvoranschlages. Jetzt fließt der Sprit wieder ungestört. Ein großes Tankeschön an Karl Seidler.

Unter dieser

Unter dieser "Kappe" verbarg sich der Gammel

Da geht kein Benzin durch!

Da geht kein Benzin durch!

top 13
als bedenklich melden
Kommentare

oldtimerschulung
11. Jul 2016

Richard,
vielen Dank für den informativen Bericht. Sowas ist es, was wir auf Herrenfahrer lesen möchten.

LG, Gerhard

lancia79
12. Jul 2016

Auf jeden Fall einer guter Hinweis darauf, daß Benzintanks nicht immer nur leere Blechdosen sind, in die man einfach Tankversiegelung hineinleeren kann, damit´s wieder eine Zeit lang passt. Neben Schwallblechen können , so wie bei meiner Lancia Beta, auch Verrohrung und sogar ein Vorfilter fix verbaut sein, was ja besonders blöd ist, weil diesen Filter kann man niemals reinigen, außer man schneidet den Tank auf. Zum Glück gabs Abhilfe in Form eines anderen Tanks: Die früheren Vergasermodelle hatten nämlich ein wesentlichen einfacheren Tank (leere Blechdose)mit austauschbarem Filter, und der tut jetzt problemlos Dienst in meiner Volumex.

Vielleicht hilft diese Möglichkeit ja auch bei anderen Fahrzeugen die Sache mit dem Tank zu vereinfachen.

LG Martin

restaurations-shop
12. Jul 2016

Aufschneiden ist die letzte Möglichkeit. Wenn es geht lasse ich die Tanks lieber ganz. Wenn der Tank aber so konstruiert ist, dass ich keine 100%ig saubere Lösung anbieten kann, greife ich zu Säge und Schweißgerät. Bis jetzt habe ich noch alle Tanks sauber und dicht bekommen. Danke für den Bericht. Karl Seidler

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Höllental Classic hannersbergrennen.at Ennstal Classic bergfruehling-classic.de Salzburger Rallye Club team-neger.at Rossfeld Rennen 1000km.at - Club Ventielspiel
www.roadstertouren.at Ebreichsdorf Classic Planai Classic www.mx5.events Moedling Classic Goeller Classic legendswinter-classic.de Edelweiss Classic
Salz und Oel thermen-classic.at Gaisberg Rennen Wachau Eisenstrasse Classic www.mx5.events Edelweiss Classic Planai Classic Höllental Classic